Seniorengymnastik und Gymnastik 50+

Montagsgruppe

Wer bin ich?

Ich heiße Monika Wondra und leite seit 2015 zwei Gymnastikgruppen für Senioren. Ich habe in Nürnberg Komm.-Design studiert und war 28 Jahre in der Werbung tätig. Werbeagenturen, Konzerne und Privatkunden habe ich betreut, davon 23 Jahre in Hamburg.

Da die Arbeit mit Menschen, körperliche und geistige Gesundheit einen immer höheren Stellenwert für mich einnahm, habe ich mich seit 2008 verstärkt in diesem Bereich weitergebildet und bin seit 2015 ausschließlich im sozialen und sozialwissen-schaftlichen Bereich tätig. Seit 2016 besitze ich auch den Übungsleiterschein (B-Lizenz für Erwachsene/Ältere), welchen ich im Jahr 2021 mit Online-Webinaren mein Wissen rund um den Sport aufgefrischt habe.

Gymnastik 50+/Donnerstags

Wie kam ich zum TSV Mühlhof?

Ich war nie ein Vereinsmensch!
Da ich aber unbedingt weiter Tischtennis spielen wollte und das nur im Verein möglich ist, bin ich 2013 nach meinem Zuzug nach Wolkersdorf zum Schnuppern „zur Schanz“. Und habe bis 2018 sowohl aktiv Tischtennis gespielt als auch an Punktspielen teilgenommen.

Einfach gemeinsam erleben und Fitness (50+) genießen!

Einfach nur Gymnastik- macht das Sinn?
Weil nur in der Gymnastik alle Körperzonen trainiert werden und im bewussten Erleben Fortschritte in der
Beweglichkeit erzielt werden können. Da wir regelmäßig auf alle Körperteile eingehen und es in der Gruppe einfach mehr Spaß macht ist einfach(e) Gymnastik so gut und hält durchaus fit hält.

Seniorengymnastikgruppe / Montags

Was machen wir?

Das Ziel der Seniorengymnastik ist:
• Kräftigung der Muskulatur
• Förderung der Beweglichkeit der großen und kleinen Gelenke
• Geh- und Haltungsschulung
• Verbesserung der Blutzirkulation in den Extremitäten
• Anregung des gesamten Kreislaufsystems
• Verbesserung der Atemtätigkeit
• Gedächtnistraining
• Koordinationsschulung
• Schulung des Gleichgewichts

Standardübungen der Seniorengymnastik sind:
• Streckung der Hüft- und Kniegelenke, Bewegung der Kniegelenke ohne Belastung
• Lockerung und Bewegen der Finger und Fußgelenke
• Bewegungen des Schulter-Armgelenk
• Drehen des Kopfes (nicht Kreisen) und seitliches Neigen des Kopfes
• Rumpfneige – Rumpfbeuge, Rumpfaufrichten, Rumpfdrehbewegung
• Training der Bauchmuskulatur
• Dehnübungen im Brustkorbbereich, den Waden und Oberschenkeln
• Training der Beckenbodenmuskulatur, um Inkontinenz vorzubeugen
• Atemübungen, besonders das Ausatmen
• Reaktionsübungen – Konzentrierte Übungen sollten nie mehr als vier Elemente haben
(z. B. Beine anwinkeln, strecken, halten, beugen)

Wann wird trainiert?

Montag in der Seniorengymnastik von 14-15 Uhr sind ausschließlich Damen „an Bord“.
Sie sind zwischen 70 und 92 Jahre jung und kennen sich seit vielen Jahren durch das gemeinsame Sporttreiben. Viele sind seit der Vereinsgründung dabei.
Schwerpunkt: Mobilisierung und Rhytmisierung.

Donnerstag in der Gymnastik 50+ von 19-20 Uhr. Die Gruppe ist gemischt und wird auch von einigen Ehepaaren besucht. Hier wird ein wenig mehr „trainiert“, da die Teilnehmer noch jünger und beweglicher sind.
Schwerpunkt: Mobilisierung, Muskelaufbau und Koordination.

Spielerisches Erleben in der (Montags)-Gruppe

Warum sollten gerade Sie zu uns kommen?

Zum einen haben wir als einziger Verein in der Gymnastik eine Livebegleitung durch einen Akkordeonspieler.
Zum anderen erlangen ältere Menschen wieder Lebensfreude, da ihnen die Verrichtung der Alltagstätigkeiten
wieder leichter und noch viele Jahre möglich ist und sie haben einen Vergleich mit anderen und erkennen zu
welchen Leistungen sie noch immer fähig sind.
Es entsteht ein positives Gefühl, weil man sich dem Alterungsprozess nicht mehr hilflos ausgeliefert fühlt.
Standardübungen der Seniorengymnastik sind: Streckung der Hüft- und Kniegelenke, Bewegung der Kniegelenke ohne Belastung. Lockerung und Bewegen der Finger und Fußgelenke.
Wir trainieren Muskeln und Sehnen, damit diese kräftig und geschmeidig bleiben und dehnen Faszien,
um Verklebungen entgegenzuwirken.

Besonders wichtig bei der Seniorengymnastik ist jedoch der soziale Kontakt in der Gruppe.

Da Übungen für ältere Menschen nicht zu anstrengend sein sollten, sondern dem gesamten Organismus gut tun soll, achte ich darauf, die Stunde allen Altersklassen entsprechend angemessen zu gestalten.
Es gibt im Alter körperliche Veränderungen, die nicht mehr reparabel sind, aber trotzdem kann durch mehr
Beweglichkeit das Leben erleichtert werden.

Faschingszeit - vor Corona - Besuch in der Pizzeria Pisa in Regelsbach

ICH HOFFE ICH SEHE SIE BALD UND WECKE AUCH BEI IHNEN DIE BEGEISTERUNG AM GEMEINSAM ERLEBTEN SPORT!

Wann ist der beste Einstieg?

An jedem ersten Montag im Monat von 15:10 Uhr bis 16:30!
Denn da sind wir gemeinsam nach dem Training in der Vereinsgaststätte bei „Kiki und Jorgos“, um uns mit Kaffee und Kuchen zu belohnen und „Klönschnak“ zu halten.
Wer Interesse hat, uns kennenzulernen, ist herzlich willkommen !

Oder ruft mich einfach vorher an ! 0176 23 26 90 41


					

Nordic-Walking

Hier entsteht in Kürze die Infoseite Nordic Walking

Dance Kids

Hier entsteht in Kürze die Infoseite Dance Kids

Kinderturnen

 Mit Roberta & Luisa Sottosanti beim TSV 03 Mühlhof e.V. 

Schau vorbei beim Kinderturnen und treffe neue Freunde. Lerne tolle Kunststücke wie beispielsweise einen Handstand oder vielleicht sogar ein Rad. Lass dich wie ein Kletteraffe an der Sprossenwand runterhängen und beweise deine Schnelligkeit beim Wettrennen. Spiele und turne mit uns, tob dich einfach mal aus und verbringe eine tolle Zeit in der Gruppe mit ganz viel Bewegung. Im Sommer geht es raus an die frische Luft wo Du in die Welt der Leichtathletik eintauchen kannst. Mach Dich fit für den Schulsport und nutze Deine Erfahrung und sei ganz vorn dabei. Du brauchst dazu nur gemütliche Sportkleidung, etwas zu trinken und saubere Turnschuhe mitzubringen. Wir freuen uns auf Dich. Bis bald!

Eltern + Kind

Hier entsteht in Kürze die Infoseite Eltern + Kind

Zumba-Gold

Hier entsteht in Kürze die Infoseite Zumba Gold

Zumba-Fitness

Hier entsteht in Kürze die Infoseite Zumba Fitness

Body-Workout

Hier entsteht in Kürze die Infoseite Body Workout

Montags-Fitness

Trainingsinhalte

Gertraud Krammer
Gertraud Krammer

Liebe Sportfreunde,

gerne würde ich zu meinen wöchentlichen MontagsFitness-Übungsstunden am Montagabend von 18.30 Uhr bis 19:30 Uhr in der Turnhalle des TSV Mühlhof noch mehr Teilnehmer begrüßen und mit ihnen ein abwechslungsreiches Training absolvieren. 

Mir sind natürlich die diversen Argumente bekannt, die das Ausüben sportlicher Aktivitäten verhindern. Dazu gehören unter anderem:

„Die Bewegung, die ich im Haushalt und im Garten habe, reicht aus“
„Täglich gehe ich zum Einkaufen“
„Ich bin nicht sportlich genug“
„Ich bin nicht mehr in Form“
„Ich habe andere Interessen und Verpflichtungen“

Das ist nur eine kleine Aufzählung von Einwänden. Sie verlieren jedoch bei entsprechender Motivation ihre Relevanz. Grundsätzlich gilt, dass Alltagsaktivitäten einseitig belasten, und nur gut dosierter Ausgleichssport Beschwerden vermeidet und dem Körper Erholungsprozesse verschafft. Die bis heute einzige wissenschaftlich gesicherte Methode, den älter werdenden Menschen biologisch jünger zu erhalten als es seinem chronologischen Alter entspricht, ist ein körperliches Training.

Wir betreiben keinen Wettkampf und keinen Leistungssport. Der Spaß an der gemeinsamen sportlichen Aktivität schafft Entspannung und Zufriedenheit. Das wirkt sich wiederum auf das körperliche und geistige Wohlbefinden aus. Schließlich erweitert sich auch das soziale Netzwerk, denn die Geselligkeit hat in unserer Sportgruppe einen festen Platz.

Wie läuft unsere Trainingsstunde ab?

Unsere MontagsFitness-Trainingsstunde ist nicht nur eine zweckgerichtete Übungsstunde. Sie wird sowohl unter trainingsphysiologischen wie auch unter gesundheitlichen Prämissen gestaltet. In Anbetracht der Tatsache, dass nur eine Übungsstunde pro Woche zur Verfügung steht, wird vor allem Wert auf allgemeine Fitness gelegt. Nach einer gezielten Aufwärmphase folgen Kräftigungsübungen und Koordinationsübungen. Mit Hilfe von systematisch eingebauten Dehnungsübungen wird die Grundlage für Übungen mit höherer körperlicher Belastung geschaffen. Diverse Lockerungsübungen tragen zur aktiven Erholung bei. Entspannungsübungen am Ende der Trainingsstunde fördern die Körperwahrnehmung.

Viel Spaß macht den Teilnehmern auch die Kräftigung der Muskulatur mittels Theraband. Die Jugend schätzt besonders Übungen mit Gymnastikbällen.

Im Frühjahr und im Sommer halten wir uns mit leichten Läufen in der näheren Umgebung fit. Sie werden mit gymnastischen Übungen unterbrochen.

Apropos Geselligkeit:

Die kommt bei uns auch nicht zu kurz. Im Sommer unternehmen wir gemeinsame Radltouren oder veranstalten einen Grillabend. In der Weihnachtszeit organisieren wir eine Jahresabschlussfeier.

Ich würde mich freuen, wenn ich Sie mit meinen  Ausführungen neugierig gemacht hätte. Gerne begrüße ich Sie auch zu einem Schnuppertraining.

Ihre Übungsleiterin für Prävention und Seniorensport

G. Krammer

Du willst mitmachen?

Dann komm doch einfach montags auf die Schanz nach Mühlhof.
Von 18:30 Uhr bis 19:30 Uhr ist MontagsFitness-Training.
Im Winter (und bei schlechtem Wetter im Sommer) in der Turnhalle.
Im Sommer in der freien Natur „rund um die Schanz“; Treffpunkt ebenfalls Turnhalle.

Trainiert wird auch während der (Schul-)Ferien – ausgenommen an Feiertagen.

„Schnuppertraining“ ist jederzeit ohne Anmeldung möglich.

Aktuelles

November/Dezember 2022

Am 07.11.22 startete bei der MontagsFitness die Hallentrainingssaison.
Mit Umstellung der Uhren auf „Winterzeit“ wird wieder jeden Montag um 18:30 Uhr eine Stunde Gymnastik in unserer vereinseigenen Turnhalle absolviert.
Das erste Training machte klar, dass trotz „Sommertraining“ im Freien ein deutliches Beweglichkeits-Defizit entstanden ist. Dies wird uns unsere Trainerin Gertraud Krammer mit entsprechenden Dehn- und Kraftübungen austreiben.
Wir hoffen wieder auf rege Beteiligung; vielleicht kommen noch ein paar Interessierte dazu. Das Training ist für alle Altersklassen ausgerichtet. Schnupperstunde(n) sind jederzeit unangemeldet möglich.

Das Jahr werden wir auch heuer wieder mit unserer Weihnachtsfeier – gemeinsam mit den Montagskickern – ausklingen lassen. Am Mo, 19.12.2022 treffen wir uns in unserer Sportgaststätte, lassen uns von unserer Wirtin verwöhnen und stimmen uns auf das bevorstehende Weihnachtsfest ein.

Allen Mitgliedern des TSV 03 und allen Lesern der Vereinsnachrichten wünschen wir ein fröhliches Weihnachtsfest. Kommen sie gut ins neue Jahr!

September/Oktober 2022

Der Sommer hat es heuer richtig gut mit uns gemeint; lange Zeit Sonne pur und Temperaturen über 35 Grad. Aber für unsere Generation Ü50 war es manchmal fast zu viel. So ließen wir an einem Montag das Training ausfallen; an den anderen Übungsabenden wurde das Training „den Temperaturen angepasst“. Trotzdem – oder gerade deshalb – waren immer etliche Sportfreunde*innen dabei.
Immer am ersten Montag im Monat wird vor allem Gymnastik gemacht. Das klappt auf unserem Sportplatz auf dem herrlichen Rasen sehr gut – nur die Mücken stören etwas. Scheinbar haben wir zu viel geschwitzt.
Am 22. August organisierten wir nochmals eine Feierabend-Radtour. Unser Experte hierfür, Peter Renner, lotste uns von Lohhof aus über Stein, dann den Locher Grund (traumhaft schön) entlang bis Unterbürglein. Links ab ging es nach Gutzberg und über Eckershof zurück zum Start. Am Ende standen knapp 20 km auf dem Tacho.

Im nächsten Heft kann ich euch dann schon wieder vom Trainingsauftakt in der Sporthalle berichten. Ja, der Sommer ist vorbei. Mit Umstellung auf Winterzeit (30.10.) geht es in die Halle - Gymnastik ist angesagt. Wenn es auch den Frischluftfanatikern unter uns nicht ganz so gefällt, aber wichtig es allemal. Die Gelenke müssen wieder beweglicher und die Muskeln gestärkt werden. Unsere Trainerin, Gertraut Krammer, wird die richtigen Übungen finden und uns wieder „montagsfit“ machen.

Juli/August 2022

Sommerprogramm ist bei uns Sport, fränkische Kultur und Geselligkeit

Am 4.7.22 haben wir unsere erste Feierabend-Fahrradtour gestartet.
Los gings es am „Wolkersdorfer Plärrer“ – der übrigens herrlich bepflanzt ist von der Schwabacher Stadtgärtnerei. Peter Renner dirigierte uns durch die Hühnerbühl zum S-Bahn-Halt Katzwang. Übers Ellenbogental ging es nach Limbach und weiter nach Nasbach. Wir überquerten die B2 und radelten durch den Eichwasen zum nördlichen Höhenzug des Schwabachtals. Von dort hat man einen herrlichen Blick über dieses Tal, die östlichen Teile Unterreichenbachs und den Heidenberg mit seinen Fernseh-/Funktürmen. Weiter durch den Wald bogen wir nach kurzer Strecke rechts ab und gelangten nach Oberbaimbach. Man konnte das Ziel schon fast riechen (Dietersdorfer Kerwa-Duft) und so musste noch eine sportliche Anstrengung eingebaut werden – die Tour war ja nicht besonders lang. Der Berg Richtung Dietersdorf verlangte sogar von unseren E-motorisierten Radler einiges ab. Gemeinsam ging es dann hinunter ins Zwieseltal zur Dietersdorfer Kerwa.
Hier genossen wir die fränkische Kerwa-Kultur bei Radlermaß, Bratwurscht-Weggla und zünftiger Livemusik.
Danke, Peter, für die super organisierte Tour.

Die Woche drauf feierten wir am Sportgelände unser Grillfest; nach zwei Jahren Corona-Pause; und – wie üblich – MontagsFitness und Montagskicker zusammen mit den Angehörigen. Über 30 Personen waren dabei (das wäre mal eine Teilnehmerzahl beim Training 😊).
Viele Feierwillige brachten Salate, Beilagen oder Nachtisch mit, so dass ein richtig kulinarisches Buffet aufgebaut war.
Für genügend Getränke war gesorgt; und Timo Buchner – unser Grillmeister – bereitete wieder professionell Bratwürste und Halsnackensteaks zu.
(Danke an unsere AH, dass wir den Grill benutzen durften).
Es wurde erzählt, gelacht, politisiert – ein schöner Austausch zwischen Alt und Jung.
Gegen 23 Uhr trabten dann langsam die letzten des „harten Kerns“ glücklich nach Hause; nachdem noch schnell aufgeräumt und die Spuren der Feier beseitigt waren.
Allen, die für das Gelingen dieses Abends beigetragen haben, herzlichen Dank!

History

Die MontagsFitness war früher die „Wintersportabteilung“.
Im Jahr 2018 beschlossen die aktiven Sportler:innen die Abteilung um zu benennen.
Grund war, dass sich die Trainingsinhalte von der lange üblichen Wintersportgymnastik (Stichwort: Mittermeier/Neureuther) geändert haben hin zu mehr gesamtheitlicher Fitness-Gymnastik. Dies sollte im neuen Namen zum Ausdruck kommen.

Die Gründung der ehemaligen Wintersportabteilung kann wohl auf das Jahr 1965 datiert werden. Fußballer des TSV 03 Mühlhof gingen in dieser Zeit auch vermehrt dem immer weiter sich verbreitenden Wintersport, insbesondere dem alpinen Skisport, nach. Da war logisch, dass man sich innerhalb des Sportvereins fit machen wollte für das Skilaufen – die Wintersportabteilung wurde gegründet.

Mehr dazu in einem Artikel aus den damaligen Vereinsnachrichten.

Bildergalerie

Orientalischer Tanz

Hier entsteht in Kürze die Infoseite Orientalischer Tanz

Training: Do. 20:15-21:30 Uhr

Ansprechpartner: Diana Sieber